Kategorie Wirtschaft

Gerry Weber World – Freizeitangebote von internationaler Bedeutung

01.01.2007 Wilhelm Döhrmann

Die Stadt Halle/Westf. ist ein Mittelzentrum und liegt zwischen Bielefeld und Osnabrück am Südhang des Teutoburger Waldes. Hier hat sich die Freizeitlandschaft in den letzten 15 Jahren grundlegend verändert. Begonnen hat es 1993 mit der Eröffnung des Gerry Weber Stadions. Seitdem sind ein 4-Sterne Hotel, ein Event Center, ein Sportpark …

Tourismus fördern zwischen Lippe und Emscher

01.01.2007 Sven Ahrens

Der Kreis Recklinghausen besteht aus den zehn Städten Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und Waltrop. Er bildet den Nordrand des Ruhrgebiets mit Übergang vom Ballungskern zum Ballungsrand. Touristische Potenziale werden im vermeintlich städtisch und industriell vollständig überprägten Raum mit rauchenden Industrieschloten, verstopften Verkehrswegen und …

Tourismus im südlichen Sauerland: Das Beispiel Repetal/Stadt Attendorn

01.01.2007 Christian Krajewski

Die u.a. ansprechende waldreiche Landschaft des Südsauerlands zog bereits seit Anfang des 20. Jh.s viele Erholungssuchende an, so dass seit dieser Zeit der Fremdenverkehr besonders für Landwirte, die auf ihren Höfen Fremdenzimmer anboten, einen lohnenden Nebenerwerb darstellte. Mit dem Ausbau der verkehrlichen und touristischen Infrastruktur und dem Einstau der Biggetalsperre …

Das Freizeitportal www.regiofreizeit.de für die Emscher-Lippe-Region

01.01.2007 Anja Sigesmund

Das Freizeit- und Erholungsangebot hat als "weicher Standortfaktor" eine besondere Bedeutung für das Image einer Region. Die Emscher-Lippe-Region im nördlichen Ruhrgebiet verfügt über eine Fülle dieser Angebote. Wie können touristisch interessante Orte im Internet unter www.regiofreizeit.de gefunden werden? Welche Informationen zur Freizeitgestaltung liefert das Online-Portal?...

Einsatz internetbasierter Standortinformationssysteme beim Kreis Recklinghausen

01.01.2007 Peter Haumann

Die Sammlung und Vermittlung von Standortinformationen im Internet spielt in der Wirtschafts- und Strukturpolitik eine zunehmend wichtige Rolle. Wie können Informationen, Wissen und Kompetenzen verschiedener Akteure gebündelt werden? Wie kann ein Geographisches Informationssystem bei der Vermarktung von Gewerbeimmobilien helfen? Wie wurden Standortinformationssysteme zu Themen wie "Planen und Bauen" und "Chemie" …

Bergehalden in Bergbauregionen Westfalens gestern und heute

01.01.2007 Klaus Bekemeier

Der Steinkohlenbergbau im westfälischen Raum hat als prägendes Merkmal der Landschaft eine Reihe von Bergehalden hinterlassen. Im Laufe der vergangenen Jahre wurden nicht nur die in Betrieb befindlichen Bergehalden zu Landschaftsbauwerken hergerichtet, sondern auch eine Anzahl älterer Bergehalten nachträglich den heutigen Anforderungen angepasst. Hierdurch sind in den Bergbauregionen Westfalens Inseln …

Der Industriepark Dorsten/Marl

01.01.2007 Klaus Langenberg

Noch nicht lange ist es her, dass die Erschließung der rund 70 Hektar umfassenden Industriefläche an der Stadtgrenze Dorsten/Marl im Kreis Recklinghausen fertig gestellt werden konnte. Um die Vermarktung des Areals kümmert sich seit dem die eigens von der Grundstückseigentümerin STEAG AG und den Städten Dorsten und Marl gegründete "Projektgesellschaft …

Der RuhrtalRadweg von der Quelle bis zur Mündung

01.01.2007 Jürgen Steiner

Wer dem RuhrtalRadweg auf seinem 230 km langen Weg von der Quelle der Ruhr durch das Sauerland ins Ruhrgebiet folgt, passiert Natur- und Kulturlandschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Wälder, Moor- und Heidelandschaften wechseln sich ab mit Burgen- und Fachwerkidyllen sowie gigantischen Hinterlassenschaften der Industrieära - Fördertürme, Hochöfen, Gasometer. …

Geschichte der Bergaufsicht in Westfalen

01.01.2007 Annegret Mehrfeld

Die Ursprünge der staatlichen Aufsicht über den Bergbau lassen sich bis in das 16. Jh. zurück verfolgen. So war der älteste westfälische Bergbau in der Grafschaft Mark der Bergordnung vom 27. April 1542 unterworfen. Seit dem ausgehenden 16. Jh. entwickelten sich in den einzelnen territorialen Herrschaftsbereichen verschiedene Bergordnungen, die im …