Eine Quartiers-Charta als Instrument der Quartiersentwicklung? – Das Beispiel der Laurentiushöhe in Warburg

18.03.2021 Milena Galle

Die Stadtentwicklung steht heute vor einer Vielzahl neuer Herausforderungen: Aufgabenstellungen und Akteurskonstellationen werden komplexer, gesellschaftliche Entfremdungsprozesse stehen mitunter schrumpfenden Handlungsspielräumen der Kommunen gegenüber. Diese Tatsache bedingt die Suche nach neuen Formen der Beteiligung und Kooperation auf lokaler Ebene mit dem Ziel einer integrierten und gemeinwohlorientierten Entwicklung. Eine Möglichkeit hierbei ist …

Inklusiv, innovativ, individuell: die Laurentiushöhe Warburg – das "Quartier mit Seele"

18.03.2021 Milena Galle

Quartiere werden als Lebensort der meisten Menschen zunehmend zum "Brennglas" gesellschaftlicher Entwicklungen. Gemeinschaft kann hier nur gelingen, wenn allen BewohnerInnen eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben möglich ist. Derzeit entsteht eine Reihe neuer Quartiere in deutschen Städten, die unter den Aspekten Inklusion und Barrierefreiheit entwickelt bzw. entsprechend umgestaltet werden. Für …

Kommunalwahl 2020 in NRW – Ergebnisse in den Städten und Gemeinden

15.02.2021 Meinolf Rohleder

Am 13. September 2020 wurden in den insgesamt 231 Städten und Gemeinden Westfalens die Kommunalvertretungen gewählt. Der Beitrag beschäftigt sich mit dem Ausgang der Wahl und bezieht bei seiner Betrachtung auch die Wahlbeteiligungen auf Stadtbezirksebene mit ein. Zudem rücken Nichtwähler-Hochburgen und die Wahl der Integrationsräte in den Fokus…

Wilde Gänse erobern Westfalen

11.01.2021 Wilfried Stichmann

In mittlerweile zahlreichen westfälischen Regionen ziehen ganzjährig immer wieder Gänse in großer Formation vom Schlaf- zum Äsungsplatz. Weil sie die Liegewiesen mit ihrem Kot verschmutzen, sind die anfangs bewunderten Vögel inzwischen unbeliebt. Die Bauern fürchten um die Wintersaaten, die Jäger haben schon kapituliert. Doch das war nicht immer so: In …

Das Sikawild macht Furore: Kleine Hirsche beherrschen den Arnsberger Wald

07.12.2020 Wilfried Stichmann

Fast allen Wanderern dürften im Arnsberger Wald schon einmal Sikahirsche begegnet sein. Die kleineren Verwandten der Rothirsche sind generell weniger scheu. Inzwischen hat das Sikawild einen großen Teil des Arnsberger Waldes besiedelt. Intensive Hege und teilweise unerlaubte Fütterung haben allerdings in manchen Revieren zu völlig unangepassten Beständen geführt. Dies hat …

Haus Nottbeck – Kulturgut und Westfälisches Literaturmuseum

11.11.2020 Peter Wittkampf

Kultureller Kern von Haus Nottbeck ist das Museum für Westfälische Literatur, das sowohl eine Dauerausstellung als auch wechselnde Sonderausstellungen präsentiert. Daneben werden zahlreiche andere Kulturveranstaltungen und -dienstleistungen angeboten, die von Theateraufführungen und Konzerten über Tagungen, Workshops, Lesungen, Kabarett, Poetry-Slams bis zu museumspädagogischen Angeboten für Schulklassen reichen…

Wasserführende Stollen im südlichen Ruhrgebiet

30.10.2020 Peter Goerke-Mallet

In vorindustrieller Zeit hatten sog. Wasserlösestollen oder "Erbstollen" die Aufgabe, höher gelegene Bergwerke zu entwässern. Sie waren und sind heute noch bedeutsame Elemente des Alt- und Nachbergbaus. Um auch in Zukunft die Sicherheit an der Tagesoberfläche gewährleisten zu können, ist es besonders wichtig, diese komplexen Systeme in Bergbauregionen wie dem …

Spitzenköche in Westfalen

23.09.2020 Rudolf Grothues

Die Küche in Deutschland hat sich in den letzten drei Jahrzehnten sehr dynamisch entwickelt. Während früher gehobene Gastronomie fast ausschließlich mit französischer Küche in Verbindung gebracht wurde, haben bis heute vor allem junge Gastronomen eine eigene Identität mit heimischen Produkten entwickelt. Im "Guide Michelin 2020" wurden bundesweit 309 Sterne-Restaurants ausgezeichnet, …

Zentren der Paketlogistik in Westfalen

18.09.2020 Peter Wittkampf

Der Versandhandel boomt. Immer mehr Firmen und Privatpersonen bestellen Waren über das Internet und lassen sich diese durch Paketdienste liefern. Dementsprechend haben die Unternehmen der Branche in den letzten Jahren weitere, besonders große Logistikzentren errichtet. Auch im Landesteil Westfalen ist dies der Fall, da hier aufgrund der räumlichen, kostenmäßigen und …